Mittwoch, 17. August 2016

Wer kann helfen???

Hallöchen meine Lieben.

Heute wende ich mich mal mit einem Hilfegesuch an euch.

Eine Freundin sucht für sich und ihre Familie dringend ein neues Zuhause.
Ich werde hier einfach mal in etwa wiedergeben, was sie auf Facebook geschrieben hat:
 Da wir alle in unserem neuen Zuhause (in Estenfeld) das wir erst im Feb. 2015 bezogen haben, recht unglücklich sind, suchen wir nach einer neuen Bleibe.

Wir fühlen uns alle in Estenfeld pudelwohl und möchten gerne hier bleiben. Über jede mithilfe sind wir sehr Dankbar.

Wichtig für uns ist:
  • das der Vermieter Kinder- und Hundelieb ist.
  • die Wohnung oder das Haus mindestens 4 - 5 Zimmer hat.
  • Garten oder Hof ist uns sehr wichtig, das die Kids (3) wieder draußen an der Luft spielen können (Plantschbecken, Fußball...)
  • Mietpreisgrenze liegt bei 900 Euro warm (mit Heizung)
Ihr dürft gerne teilen, so das es viele Estenfelder erreicht.

Auf dem Bild ist der Familienhund zu sehen:
 

Nachdem was mir meine Freundin schon alles über den Vermieter und die Zustände inner- und außerhalb der Wohnung erzählt hat, ist es mehr als dringend, das sie da raus kommen.

Hier dazu noch ein paar Fakten:

Die jetzige Wohnung  hat 120 qm², ist aber mehr Baustelle, als alles andere.

 Die Waschmaschine muss immer unter Aufsicht laufen, weil der Ablauf das Waschbecken ist und das ist ständig zu, bzw. fast zu, sodass es zu langsam abläuft und somit bis zu drei mal überläuft.
 Als sie deshalb was umbauen wollten, durften sie es nicht.
 Im Wohn-Essbereich lösen sich die Fugen.
 Der hintere Balkon fehlt immer noch (sollte schon lange gebaut werden), da haben sie an der Tür so ein Babytürgitter (von Vermieter selbst gebaut) reingemacht bekommen. 
Diese Tür wird natürlich nicht aufgemacht, weil sie Angst haben, das da einer runterfallen kann. 
Auf dem Balkon, den sie nutzen könnten, kann auch niemand, da auch hier das Balkongitter sehr wackelt.

Was weg ist, sind die Hühner, um deren Hinterlassenschaften sie anfangs Slalom laufen durften um zur Eingangstür zu gelangen.

Nun hat der Vermieter auch noch rund ums Haus Kürbisse angepflanzt, und lässt diese richtig hoch wachsen.

Der Garten ist auch mehr schlecht als recht und dann hier Kürbis, da Kürbis, dort Kürbis...

Der Baum vorm Wohnzimmerfenster ist beim letzten Sturm gebrochen. Hätte meine Freundin das Fenster aufgemacht wäre der Baum voll auf bzw. über der Couch gelandet.
Was macht der Vermieter? Der bindet den Baum nur zurück und das wars. Geht der Wind stärker schlägt der Baum immer gegen das Fenster.

Vielleicht versteht ihr jetzt, wie dringend es ist.

 Zur Familie ist noch kurz zu sagen:
Das sind Nette junge Eltern mit 3 Kindern, 2 Mädchen, 1 Junge (mit schwerem ADHS mit Aggressivität und Schwerbehinderten Ausweis ), 7, 11 und 12 Jahre alt und ein Hund.

Der Junge ist in Estenfeld gut integriert (Fussballverein und Feuerwehr) und die jüngste Tochter war hier schon eineinhalb Jahre im Kindergarten und kommt nun in die Schule. Auch die älteste Tochter geht ab September in Estenfeld zur Schule.
 Und nun ist eure Mithilfe gefragt.

Vielleicht kennt ihr ja jemanden, der jemanden kennt, der jemanden kennt....

Wenn ihr was wisst oder einen Tipp habt, dann meldet euch bitte umgehen bei mir (Kommentar).

Ich danke euch schon jetzt für euer Hilfe.

Gerne dürft ihr diesen Beitrag sooft und soviel ihr könnt teilen.

Bis bald,

eure auf Hilfe hoffende Kathleen.

Kommentare :

  1. Bitte aufpassen, meine Liebe,
    das könnte Internetmobbing sein - selbst wenn es alles stimmt!
    Lieben Gruß von Annelotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daran hatte ich garnicht gedacht meine Liebe.

      Ich wollte nur die Situation erklären. Ich passe auf und erkundige mich nochmal, genau ob das so erlaubt ist.

      Danke für den Hinweis Mama Lotti

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar zu meinem Post. Ich werde dir ggf. gerne so schnell wie möglich Antworten. Ich freue mich sehr über ein paar nette Worte von dir.

Ganz liebe Grüße

Kathleen