Dienstag, 30. Juli 2013

Babies!!!

Schon im letzten Jahr wurde an unserem Küchenfenstervorsprung eifrig ein Schwalbennest gebaut.
Kuschelstunde
Das Nest war innerhalb weniger Tage komplett fertig und sie hatten nun Zeit zum Eierlegen und Brüten
Als wir sahen das die Babies geschlüpft sind, waren wir total Happy. Die kleinen sind so süß.
Bin ich nicht Knuffig?

Mein Sohnemann hat die drei Babbies auf die Namen Schali, Eeiberhard und Dotti getauft. Wie sich später herausstellte waren es sogar vier kleine Schwalbies. Das Letzte wusste sich immer gekonnt zu verstecken. Dieses tauften wir dann noch auf den Namen Eila.




Es dauerte garnicht lange, da waren die Kleinen ausgewachsen und wurden Flügge. So war es nur ein Frage der Zeit bis sie das Nest für immer verließen.
Ich hatte mir danach immer vorgenommen das Nest zu entfernen, es ist dann aber mehr und mehr in Vergessenheit geraten.

Eigentlich heißt es ja, das Schwalben nicht in ein altes Nest "einziehen". Wurde mir zumindest so gesagt.
Doch was soll ich euch sagen, vor ein paar Wochen schon waren wieder zwei Schwalben da.
Ob es dieselben vom letzten Jahr sind, oder eines von deren Babies mit Partner weiß ich nicht, vermute es aber.
Es wurde ganz eifrig daran gearbeitet, die "Einflugschneise" noch etwas weiter zu schließen.
Den Grund dafür erfuhr ich gestern, als ich ein Stück Eierschale auf dem Fensterbrett entdeckte.

Nun sind wir gespannt wieviele Babies es wohl diesmal sein werden. Ich werde es euch hier Berichten.

Liebe Grüße,

eure Kathleen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar zu meinem Post. Ich werde dir ggf. gerne so schnell wie möglich Antworten. Ich freue mich sehr über ein paar nette Worte von dir.

Ganz liebe Grüße

Kathleen