Sonntag, 1. Januar 2017

Frohes Neues Jahr

Ich wünsche euch allen ein

Mit einem neuen Jahr wir auch immer ein Neuanfang verbunden:
Man schmiedet Pläne, hat Wünsche und fasst gute Vorsätze. Jahrhundertelang wurde der Jahresbeginn zu unterschiedlichen Zeiten gefeiert. Erst 1691 wurde der Neujahrsbeginn auf den 1. Januar festgelegt. Viele Religionen dagegen haben einen beweglichen Neujahrstag!

Der Islam und das Judentum richten sich nach Mondjahren, die Iraner nach Sonnenjahren. In China, Korea und Vietnam begrüßt man das neue Jahr zwischen Ende Januar und Ende Februar. Wie mit allen Festtagen verbinden sich auch mit dem Jahreswechsel Brauchtum und Aberglaube. So haben Glücksbringer wie Glücksschweine, Schornsteinfeger, Glückspfennige oder das vierblättrige Kleeblatt Hochkonjunktur.

 


 Auch viele Essensbräuche haben einen abergläubischen Hintergrund:
Von Linsensuppe oder Karpfen bis zu beliebten Backwaren wie Neujahrsbrote, die, als Kranz oder Brezel gebacken,Verbundenheit symbolisieren und Glück und Gesundheit bringen sollen.

 Liebe Grüße,

eure Kathleen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar zu meinem Post. Ich werde dir ggf. gerne so schnell wie möglich Antworten. Ich freue mich sehr über ein paar nette Worte von dir.

Ganz liebe Grüße

Kathleen