Samstag, 27. Februar 2016

Kleine Kreativmesse

Heute war ich mit meiner besten Freundin (auch Bastlerin) auf einer kleinen Kreativ- und Hobbymesse in unserem Ort:

 Viele Künstler zeigte ihr Können und man konnte auch so manches Bastelwerk oder das Material dazu erwerben.

Ich möchte auch garnicht so viel schreiben, denn die Bilder sprechen meistens für sich.

Auch Modellbauer waren anzutreffen. Die Häuschen aus den Überraschungseiern passen bei dem Hobby natürlich perfekt:

Das Bild ist nicht etwa gemalt, die gute Frau hat es gestickt. Echt der Wahnsinn.
 
Leider habe ich von ihren anderen tollen Kunstwerken keine Bilder gemacht. 

Für die kleinen Gäste, gab es einige Basteltische:

Schmuck gab es in vielen verschiedenen Variationen zu finden:

Auch für einige Gewerke gab es Platz:

Osterdeko darf natürlich nicht fehlen:

Natürlich alles Handgemacht:

Holz, Holz und nochmal Holz:

 Viele nette Kleinigkeiten:

Mit Papierdraht lassen sich solche tollen Sachen gestalten:

Die Floristik kam hier auch nicht zu kurz:

Dieser Stand hat meinem großen Sohn besonders gut gefallen:
 
Es wurde live Gedrechselt. Er möchte nun später mal Drechsler werden.

Alles aus Stoff:

 Leider etwas verschwommen, aber ich hoffe ihr könnt es trotzdem erkennen:
 
So einfach macht man aus einem alten koffer eine Puppenstube zum mitnehmen.

Das Papier wurde Handgeschöpft und dann weiter verarbeitet:

Hier gab es selbstgemachte Körnerkissen, Badesalz und Badepralinen:

Wer meinen Blog aufmerksam liest, der weiß, das ich Badepralinen und Co. liebe. So konnte ich auch hier nicht wiederstehen und hab mir welche mitgenommen:
 
Die duften sooooooo toll.

Das schöne ist, die Frau hat in der Stadt, wo meine Mama wohnt, einen kleinen Laden. Ich kann da also hin gehen, wenn ich mal bei Muttern bin. 

Da gibt es viele tolle Sachen:

Meine Freundin hat sich ein Dinkelkissen mitgenommen (ca. 20 x 90 cm), weil sie oft so Nackenschmerzen hat. Es kostete nur 7,- €, was ich einen absolut tollen Preis dafür fand. Wenn man die in der Größe in der Apotheke (oder Drogerie etc.) kauft, zahlt man oft das dreifache und mehr.

 Und wieder viele Ostersachen:

Modular Origami und Quilling. Echt Wahnsinn:

 Auch Fleurogami war dabei:

 Schmucke (schöne) Eier:

Tondekoration:

Alles getöpfert:

 Natur pur, find ich Klasse:

Fleurogamikugeln:

Es gab so viele tolle Sachen zu Sehen und zu Kaufen, aber ich bin standhaft geblieben.

Ich habe aber auch was gefunden, was ich schon lange gesucht habe - Blütenstempel in tollen Farben:
Dann muss icht nicht extra aus einem Katalog bestellen.

Ich hoffe dieser kleine Einblick hat euch gefallen.

Ganz liebe Grüße und bis bald,

eure Kathleen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar zu meinem Post. Ich werde dir ggf. gerne so schnell wie möglich Antworten. Ich freue mich sehr über ein paar nette Worte von dir.

Ganz liebe Grüße

Kathleen