Freitag, 8. Mai 2015

Aktion Stifte für ein Kinderlachen

Neulich bin ich bei Facebook über eine total tolle Aktion gestolpert und dachte mir, das ich mit einem kleinem Aufwand auch einen Teil dazu beitragen kann.

Um was es geht, möchte ich euch jetzt gerne berichten.

Die Aktion nennt sich "Stifte für ein Kinderlachen"


Habt ihr euch auch schon einmal überlegt, was mit all den alten Stiften passiert, die wir in den Müll werfen? Sie landen in einer Müllverbrennungsanlage oder werden auf eine Müllhalde gekippt. Und da liegen sie dann....

Die Initiatorin dieser Aktion hat sich eine geniale Alternative dazu überlegt. Es werden alte Stifte gesammelt und die Firma Terracycle macht daraus Gießkannen. Da der Stiftehersteller BIC auch etwas für die Umwelt tun möchte, belohnt er das Sammeln für die Aktion sogar mit 2 Cent je Stift.


Hierbei werden sogar gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Zum einen wird etwas für die Umwelt getan und zum anderen wird mit dem Erlös das Projekt "Running for Kids" von Peter Borsdorff unterstützt.

Das Mitmachen ist ganz einfach. Ihr schaut einfach zu Hause in euren Schubladen, Schränken, Hand- und Schultaschen und werft in Zukunft keine alten Stifte mehr in den Müll, sondern in eine Sammelbox.

 

 Bis Ende des Jahres dürfen fleißig Stifte gesammelt werden. Wenn 5 Kilo (und mehr) zusammen gekommen sind, bekommt man sogar einen Paketaufkleber zugesandt und hat so noch nichtmal Versandkosten. Ich denke auch das ist eine tolle Sache, da man ja wirklich nur die Stifte zu Sammeln braucht.

Es gibt auch eine tolle Facbookseite <klick>, wo man ständig auf dem laufenden gehalten wird. Diese würde sich auch über ein Like von euch sehr freuen.

Mehr infos erhaltet ihr unter www.aktion-kinderbus.de oder direkt bei Michaela Schnarr unter der Rufnummer 0151 2011486

Da ich, wie oben schon geschrieben auch gerne etwas dazu beitragen möchte, werde ich demnächst einige Sammeboxen gestalten und sie an verschiedenen Orten aufstellen.

So könnten sie dann aussehen:

Ich habe schon ganz viele Ideen, wo ich gerne solche Boxen aufstellen möchte: in Schulen und Hort, in Kindergärten, bei verschiedenen Ärzten, bei Krankenkassenfillialen und Versicherungen und noch in ein paar Büros wenn ich darf.

Überall in Deutschland kann man die Aktion unterstützen und fleißig mitsammeln. Jeder der möchte, kann dafür eine oder mehrere Sammelboxen gestalten und an verschiedenen Orten aufstellen.

Hier könnt ihr euch die passenden Flyer für die Boxen herunterladen, ausdrucken und auf eure Boxen kleben.

Flyer was in die Box alles rein kommt:

Flyer zur Erklärung für Erwachsene:
https://cdn.fbsbx.com/hphotos-xfp1/v/t59.2708-21/11196101_10204085938765552_53266357_n.pdf/waswirsammeln.pdf?oh=d0c5990e1af5085ccb9ba777a026afa9&oe=554FA972&dl=1

Flyer zur Erklärung für Kinder:
https://cdn.fbsbx.com/hphotos-xpa1/v/t59.2708-21/11192369_10204085938965557_1709625174_n.pdf/Kinderflyer.pdf?oh=14e0b4c35d2fc7d258b42cd942afe373&oe=554FBC83&dl=1

Ich hoffe nun auf eure Unterstützung.

Sämliche Bilder und Links wurden mir von Michaela Schnarr zur verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.

Ganz liebe Grüße und bis bald, 

eure Kathleen

Kommentare :

  1. Tolle Idee - wennglich ich versuche, nicht so viel anzuschaffen, was rumliegen könnte - gelingt nur nicht immer!
    Lieben Gruß von Annelotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du absolut Recht. Deshalb möchte ich ja auch bei Stellen Fragen, wo soweiso viele leere Stifte zu finden sind.

      Lieben Gruß zurück

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar zu meinem Post. Ich werde dir ggf. gerne so schnell wie möglich Antworten. Ich freue mich sehr über ein paar nette Worte von dir.

Ganz liebe Grüße

Kathleen