Dienstag, 29. April 2014

Muttertagskarten in Lila

In einer der vielen Bastel-FB Gruppen, wo ich Mitglied bin, wurde wieder ein Gemeinschaftsprojekt gestartet.

Das Thema lautet: Muttertagskarte in Lila.

Und zwar funktioniert das so:
Jeder in der Gruppe (je 4 Teilnehmer) nimmt einen Kartenrohling, macht einen Hintergrund drauf und schickt die Karte an die 2. Person (Nachfolger) in der Gruppe. Die macht dann ein 3D-Motiv, ein Stempelmotiv oder was sie mag drauf und schickt die Karte an die 3. Die macht dann die Karte fertig (Deko usw.) und schickt sie an die Nr. 4. So hat jeder Teilnehmer am Ende ein schöne, ganz individuelle Muttertagskarte.

Ich fand das so Klasse und wollte natürlich auch gerne mitmachen. Meine erste Karte zur Weitergestaltung habe ich auch schon bekommen:
Ein süßes ATC mit einem netten Gruß lag auch noch dabei.
 Ich habe mich für ein 3D-Motiv entschieden, weil mir das so am Besten gefiel:

Und diese Karte habe ich angefangen:
  Der Kartenrohling ist eine Perlmuttfarbene Karte in Cremeweiß, mit Passendem Umschlag. Den Tonkarton in Lila habe ich erst Geprägt und dann zugeschnitten. Durch die Kästchen konnte ich mich gut orietieren und die Größe war geradezu perfekt. Aufgeklebt hab ich den Karton mit breiten Schaumklebepads. Den Effekt der Prägung finde ich echt schön und die Herzen passen auch gut zum Muttertag.

Benutzt habe ich diesen tollen Embossingfolder:
 Beide Karten habe ich dann an meine Nachfolgerin in der Gruppe geschickt.

Ich bin schon sehr gespannt, was am Ende bei alle Karten so entstanden ist. Es sind immerhin zwei Gruppen mit jeweils 4 Teilnehmern. Somit gibt es also am Ende 8 wundervolle Karten zu bestaunen.  Wenn ich die Genehmigung bekomme, zeige ich euch natürlich gerne hier alle fertigen Karten.

Bleibt schön Kreativ, ganz liebe Grüße und bis bald.

Eure Kathleen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar zu meinem Post. Ich werde dir ggf. gerne so schnell wie möglich Antworten. Ich freue mich sehr über ein paar nette Worte von dir.

Ganz liebe Grüße

Kathleen