Montag, 26. Mai 2014

Blumen und Schmetterlinge - Bastelanleitung

Ich hatte ja schon einmal berichtet, das unser Großer immer 14-tägig, nachmittags, in der Schule verschiedene Ganztagsangebote besucht.

Montags ist immer kreatives Gestalten dran. 

Heute möchte ich euch zeigen was Lukas das letzte mal und heute gebastelt hat.

Vor 14 Tagen kam er mit einer wunderschönen Blumengirlande an:

Es geht ganz einfach: Motive jeweils 2 mal in 3 verschiedenen Größen ausstanzen (ausschneiden), je 3 Größen übereinander Kleben und dann beide Motive auf Zackenlitze, Organzaband oder Ähnlichem gegenkleben:
 



















So sieht es von der Seite dann aus:

Und heute hat er diese 3 schönen Schmetterlinge gebastelt:

Auch hier werden wieder 3 verschieden große Motive ausgestanzt (ausgeschnitten) und übereinander geklebt. Dann kann man sie beliebig verzieren. (Bei den Schmetterlingen klebt man unter das Motiv noch Papierdraht oder Ähnliches als Fühler darunter.):

Das ganze klebt man dann noch auf eine kleine Klammer und fertig:

Viel Spaß beim Nachbasteln und ganz liebe Grüße,

eure Kathleen

Kommentare :

  1. Moin Kathleen,
    oh schön, das hat dein Großer ganz super gemacht. Die Girlande gefällt mir besonders gut. Und die süßen Schmettis machen sich sicher sehr gut an einem schönen Frühlingsstrauch.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi, ja da hast du recht. Bin auch ganz stolz drauf. Liegt wohl in den Genen, hihi.

      Ganz liebe Grüße

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar zu meinem Post. Ich werde dir ggf. gerne so schnell wie möglich Antworten. Ich freue mich sehr über ein paar nette Worte von dir.

Ganz liebe Grüße

Kathleen