Dienstag, 1. Juli 2014

Ein Zauberschloss für Lukas - Teil 2: Sechseckiger Turm und Hauptgebäude

Heute Nachmittag ging es weiter mit dem Schlossbau. Es soll ja auch fertig werden.

Zuerst kam der Sechseckige Turm an die Reihe. Ausschneiden, Falzen, Falten Kleben...
Mit der Lasche wird der Turm am Hauptgebäude festgeklebt

Das Dach kann man abnehmen und somit einen Blick nach Innen werfen:
Die beiden Fenster werden einfach Außen angeklebt.
  

Das Dach:
Die kleinen Details mag ich besonders gern.
 Das Hauptgebäude war etwas aufwändiger. Hier mussten die Fenster, die Treppe und die Tür mit dem Präzisionsmesser ausgeschnitten werden. Habs ganz gut hinbekommen denk ich:
   
 

Nach dem Falzen, Falten, Kleben, enstand nach und nach das Gebäude:
 
 

 Hereingeschaut:
  

Auf der Vordrsdeite wurde dann noch ein Türmchen angebracht:

Das Dach:
 
 

Als das Hauptgbäude fertig war, konnte der Turm angeklebt werden:

Schaut doch schon gut aus, oder?

Die Rückseite des Haupthauses mit geschlossener Wand:
 und offen:

Das Torhaus (Klick) musste nun noch an den Turm geklebt werden:
 

 

  
  

3 Gebäude sind schon fertig. Jetzt fehlen nur noch 8 und der Berg. Es macht inzwischen richtig Spaß und ich freue mich schon sehr auf dass Endergebnis.

Ganz liebe Grüße und bis bald,

eure Kathleen.

1 Kommentar :

  1. Das ist echt ein irres Teil und sowas hat nicht jeder! Und mit dem Messer so gut ausschneiden kann auch nicht jede hahahahaha - ich Oldie sicher nicht! Ich armes Schwein brauche Maschinen dazu!

    LG von Annelotte

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar zu meinem Post. Ich werde dir ggf. gerne so schnell wie möglich Antworten. Ich freue mich sehr über ein paar nette Worte von dir.

Ganz liebe Grüße

Kathleen