Montag, 30. Juni 2014

Ein Zauberschloss für Lukas - Teil 1: Das Torhaus

Gestern hatte ich euch ja meine neuen Materialien gezeigt.

Dieser Bastelbogen war auch dabei:

So soll es fertig aussehen
 
Alle Teile müssen von Hand ausgeschnitten werden:
 
Samstag Nachmittag hat es mir dann in den Fingern gekribbelt und ich wollte unbedingt loslegen.
 
Nachdem ich erstmal die beiden Klammern entfernt habe, waren alle Bögen lose:

Mit dem Torhaus fängt man an:

Lukas und ich haben zuerst alle benötigten Teile (Nummern) rausgesucht und ich habe sie dann alle ausgeschnitten, weil Lukas das noch nicht so gut kann:

Dann hieß es fleißig Falten, Falzen, Kleben (mit doppelseitigem Klebeband) und fertig war das Torhaus:
 
 
 
Leider habe ich festgestellt, das die Vorder- und Rückseiten nicht immer identisch bedruckt sind. So werden bei einigen Teilen weiße Stellen zu sehen sein. Ich hoffe das ich es ausbügeln kann, wenn ich die betroffenen Teile einscanne bzw. farbig Kopiere und dann identisch auf die Rückseiten klebe.
 
Ganz passgenau sind die Teile leider auch nicht gearbeitet (siehe 1. Bild vom fertigen Torhaus beim Dach), so heißt es auch hier, improvisieren.

Morgen widme ich mich dann den nächsten Gebäuden. Da es nachmittags wahrscheinlich auch wieder Regnen wird, so wie heute, wird es wohl mit rausgehen auch nichts werden.

Ganz liebe Grüße aus dem Torhaus,

eure Kathleen

Kommentare :

  1. Moin Kathleen,
    boah, trotz einiger kleiner Materialfehler, die du mit Sicherheit ausgebügelt bekommst, finde ich das Schloss richtig schön. Hat sicher großen Spaß gemacht, es mit deinem Sohn zu basteln. Und er wird dadurch dieses tolle Bastelwerk auch richtig zu schätzen wissen und sehr behutsam damit umgehen.
    Ich habe gerade gesehen, was du dir wieder alles Schönes gegönnt hast. Man, die Bastelläden freuen sich so sehr über dich, als fleißigen Kunden, dass du sogar noch ganz wunderbare Gratiszugaben bekommst. Das ist ja klasse.
    Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      zum Glück halten sich die Fehler soweit in Grenzen bis jetzt. Ich lass es drauf ankommen.
      Es macht einen heiden Spaß und ich bin schon mega gespannt wie es fertrig aussehn wird.

      Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende.

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar zu meinem Post. Ich werde dir ggf. gerne so schnell wie möglich Antworten. Ich freue mich sehr über ein paar nette Worte von dir.

Ganz liebe Grüße

Kathleen