Montag, 25. April 2016

Trinkhalmrakete schnell selbst gemacht - Bastelanleitung

Heute habe ich mal wieder eine kleine Bastelei für euch.

Aus ein paar Sachen, die sich vorallem in einem Haushalt mit Kindern befinden, wird ruckzuck eine Trinkhalmrakete.

Alles was ihr dafür braucht:
  • ein bisschen Knete
  • einen dünnen Knicktrinkhalm
  • einen dicken Trinkhalm









  Zuerst wird die eine Seite des dicken Trinkhalmes mit der Knete verschlossen:

Dann wird nur noch der dünne Trinkhalm geknickt und in den dicken Trinkhalm gesteckt:

 Und fertig ist die Trinkhalmrakete.

Nun braucht man nur noch kräftig in den dünnen Trinkhalm zu pusten und schon hebt die Rakete ab:
 

Sie fliegt wirklich gut und auch viel weiter als gedacht.

Diese kleine Bastelei eignet sich super für Kindergarten- und Schulgruppen, als tolle Beschäftigung bei Kindergeburtstagen (zum selber Basteln) und als kleines Mitbringsel.

Da es die Sachen recht günstig gibt, ist es auch für den kleinen Geldbeutel ideal.

Von der Kindergartenzeit des Großen kenne ich es noch, das man zum Geburtstag des Kindes (wenn dieser in der Kindergartengruppe gefeiert wird), jedem Gruppenkind eine Kleinigkeit mitbringt (Süßigkeiten oder ein kleines Spielzeug etc.). Diese kleine Rakete finde ich z.B. für so einen Anlass ganz toll. Es ist nix Süßes (was die Zähne kaputt macht) und die Motorik wird angeregt.

Gemeinsam kann man dann ein Wettfliegen veranstalten.

Das macht nicht nur Kindern Freude!

 Nun wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Nachmachen.

Bis bald und liebe Grüße,

eure Kathleen

1 Kommentar :

  1. hahahaha - wie lustig! Sowas haben wir früher auch gerne gemacht. Meistens mit Kaugummi vorne dran ....
    Lieben Gruß von Annelotte, die gleich mal Strohhalme suchen geht

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar zu meinem Post. Ich werde dir ggf. gerne so schnell wie möglich Antworten. Ich freue mich sehr über ein paar nette Worte von dir.

Ganz liebe Grüße

Kathleen