Mittwoch, 23. September 2015

Herbstanfang

Hallöchen ihr Lieben.

Herbstzeit ist Bastelzeit und heute ist offizieller Herbstanfang. Deshalb habe ich mal, passend dazu, ein paar kleine Beiträge für euch zusammen gestellt.
Spielend kreativ
Postkarten mit Blätterdruck

Material: Zeitungspapier, gterocknete oder frische Laubblätter, Wasserfarbe, Pinsel, unbedruckte Postkarten, Papier
Und so geht´s: Zeitungspapier auf den Tisch legen. Die Blätter so ausbreiten, dass man die Blattrückseite mit den Adern sehen kann. Eine Blattrückseite mit Farbe einpinseln, am Stil anfassen und mit der eingefärbten Seite auf die unbedruckte Postkarte legen. Küchenpapier darüber legen und fest andrücken. Vorsichtig Küchenpapier und Blatt wieder entfernen - fertig ist der Abdruck.

Mehrere, verschiedenfarbige Blattabdrücke neben- oder übereinander wirken besonders schön.


Saisonal genießen

Kürbis
 
Kürbis ist gesund, denn er enthält reichlich Vitamin A, C und E. Man kann ihn braten, grillen, dünsten, kochen, einlegen oder pürieren. Ab September sind bis zu 800 verschiedene Sorten auf dem Markt, darunter Hokkaidokürbisse, Muskatkürbisse, Gelber Zentner oder Halloweenkürbisse.
Tipp: Das aus den gerösteten Kernen gewonnene Öl hat besonders hochwertige, naturbelassene Fette und schmeckt intensiv nach Nüssen.

Und er hier, hat das mit dem saisonal genießen wohl ein bisschen falsch verstanden, kicher:

Gewusst wie

Bauern- und Wetterregeln im Herbst 
  • "Durch des Septembers heiteren Blick, schaut noch einmal der Mai zurück."
  • "Herbstgewitter bringen Schnee, doch dem nächsten Jahr kein Weh."
  • "Fällt im Herbst das Laub sehr früh zu Erden, soll ein feiner Sommer werden."
  • "Ein guter Septemberregen kommt nie ungelegen."
  • "Wenn im Herbst die Mücken kreisen, sind die Schwalben dabei zu verreisen."
  • "Ein September, der warm und klar, ist gut fürs nächste Jahr."
 

Zum Schluß möchte ich euch noch eines meiner Lieblingsgedichte zum Herbst zeigen. Wir haben es damals in der Grundschule immer aufgesagt und es gefällt mir noch heute. 

Goldene Welt - Georg Britting

Im September ist alles aus Gold:
die Sonne, die durch das Blau hinrollt,
das Stoppelfeld,
die Sonnenblume, schläfrig am Zaun,
das Kreuz auf der Kirche,
der Apfel im Baum.
Ob er hält,
ob er fällt?
Da wirft ihn geschwind
der Wind
in die goldene Welt.


Bis bald meine Lieben,

eure Kathleen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar zu meinem Post. Ich werde dir ggf. gerne so schnell wie möglich Antworten. Ich freue mich sehr über ein paar nette Worte von dir.

Ganz liebe Grüße

Kathleen