Samstag, 1. März 2014

Das Schnäppchen

Hallöli ihr Lieben.

Ich wollte euch ja noch Zeigen, welches  Schnäppchen ich am Freitag im Museumsshop gemacht habe.

Dazu gibt es aber erstmal eine kleine Vorgeschichte.

Einige von euch werden sie vielleicht noch vom ARD Buffet kennen: Bine Brändle (Klick).

Ich habe sie auch schon oft im TV gesehen und fand ihre kreativen Ideen immer ganz toll. Leider ist es etwas still um sie geworden (oder schaue ich nur nicht die richtigen Sender?). Durch einen Blog bin ich dann vor kurzem auf ihrer Homepage gelandet und habe dort ein wenig gestöbert. Ich wusste vorher garnicht das sie mittlerweile auch Kinderbuchautorin und -Illustartorin ist. Zusammen mit ihrem Bruder Banjamin hat sie unter anderem die Bücher "Meine kleinen Monster" gemacht. Die fand ich von der Inhaltsangabe und den Bildern her sehr interssant. Ich nahm mir vor mal nach den Büchern ausschau zu halten und sie eventuell für den Großen zu kaufen.

 Und dann wurde es ein bisschen kurios. Der Tag, an dem ich Bines Homepage und somit die Bücher gesehen hatte, war der 13.02. Am 14.02. gab es bei uns Zeugnisse in den Schulen. Da ich mit den Noten vom Sohnemann zufrieden war und er sich auch verbessert hatte, gab es natürlich eine kleine Belohnung. Gleich gegenüber der Schule gibt es eine Buchhandlung und ich beschloss, das er sich dort etwas aussuchen durfte. In der Kinderbuchabteilung fiel mein Blick dann auf ein Display mit den Büchlein "Meine kleinen Monster". Ich war ein wenig Baff, das ich entdeckt hatte, was ich erst am Vortag im Netz gesehen hatte. Ich freute mich auch, das ich sie mir nun in echt mal anschauen und durchblättern konnte. Lukas war sofort begeistert und durfte sich von den insgesamt 6 verschiedenen Büchlein 2 aussuchen. Bei einem Preis von 2,95 € pro Stück wäre es sonst keine "kleine" Belohnung mehr geblieben.

Für diese beiden Exemplare hat er sich entschieden:

Die Büchlein sind etwas größer als die bekannten Pixi Büchlein und sind somit auch ideal zum mitnehmen.

Was der Große und ich auch ganz toll finden, bei jedem Büchlein gibt es auf beiden Umschlagseiten eine Klappe (Klappbroschur) mit einem Monster zum Ausschneiden:

So kann man die Geschichte wunderbar nachpsielen und vorallem auch neue, tolle Geschichten erfinden.

Die Büchlein sind toll geschrieben und die Bilder sind auch echt gut gemacht. Ich werde auch noch die anderen 4 Exemplare besorgen (der Geburtstag von Lukas rückt ja immer näher). Schließlich hat dann auch Schlumpfi später was davon, denn wenn er alt genug ist, kann ihm Lukas dann daraus vorlesen.

Und jetzt zu dem Schnäppchen

Lukas und ich sind also durch den Museumsshop geschlendert und haben uns die Auslagen angesehen. Ich habe ihm auch hier eine Kleinigkeit versprochen. Da aber realtiv viele Atikel ganz schon Hochpreisig im Verhältnis zum Inhalt waren (wie das in solchen Shops ja auch üblich ist), glaubte ich nicht wirklich was für ihn zu finden. In der Ecke stand ein Regal mit reduzierten Büchern und Schnick Schnack. Ich griff dann eines mit buntem Einband heraus und bekam sofort ein breites Grinsen ins Gesicht.

Jetzt schaut mal welches Buch ich gefunden hatte:

Durch das Stöbern auf der Homepage von Bine Brändle wusste ich bereits, das es dieses Buch regulär für 12,95 € zu kaufen gab.
Es war das letzte Exemplar, welches noch in dem Regal mit den reduzierten Sachen stand. Ich sah auf das Rote Schildchen, welches mir 3,50 € anzeigte und mein Grinsen wurde noch breiter. Ich rief den Großen zu mir und natürlich wollte er sofort dieses Buch. Die Kleinigkeit war also gefunden und Lukas war sehr zufrieden und ich natürlich auch. Und wie.

Es wurde dann an der S-Bahn Haltestelle sofort von der Folie befreit und durchgeblättert. Super tolle Bilder, ganz viele Klappen und sogar eine Seite mit einem Pop-Up Element.

Schaut mal:
 
 
 
 

Für dieses tolle Buch hätte ich natürlich auch den Originalpreis bezahlt. Ich liebe schöne Kinderbücher und wenn sie so toll gemacht sind wie dieses (und es gibt da ja noch etliche mehr) ist ein höherer Preis auch absolut gerechtfertigt.

Da mein Großer nicht auf den Kopf gefallen ist, ist ihm zu Hause auch gleich aufgefallen, das einige Monster in dem großen Buch andere Namen haben, als in den kleinen Büchlein. Als er mich fragte warum das so ist, konnte ich es ihm zunächst nicht erklären. Auf der Homepage von Bine fand ich aber dann die Erklärung. Der Verlag hatte die Namen geändert. Lest mal hier (Klick) warum und wie toll der Verlag auf diese Nachfrage genatwortet hat. Einfach Klasse.

Wenn ihr also noch nach einem tollen Kinderbuch als Geschenk, oder einem kleinen Büchlein als Mitbringsel sucht, dann kann ich euch diese Bücher wärmstens ans Herz legen. Es lohnt sich auf jeden Fall.

Wenn das jedoch nicht das passende für eure Zwecke ist, habe ich hier noch einen anderen Tip für euch. Im WWW habe ich vor ein paar Jahren mal einen Shop entdeckt, der unter Anderem auch ganz tolle und günstige Kinderbücher hat. Und auch für die Erwachsenen wird einiges angeboten. Es sind eigentlich zwei Shops, aber diese sind miteinander gekoppelt, sodass man nicht hier und da extra bestellen muss.

Klickt doch mal rein und schaut selbst was es da alles gibt: https://www.kinderbuch.eu/home

Soooo, das wars wieder von mir.

Danke fürs lesen, ganz liebe Grüße und bis bald,

eure Kathleen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar zu meinem Post. Ich werde dir ggf. gerne so schnell wie möglich Antworten. Ich freue mich sehr über ein paar nette Worte von dir.

Ganz liebe Grüße

Kathleen