Mittwoch, 19. März 2014

Intarsienkarte - Bastelanleitung

Ich hatte euch ja kürzlich erzählt, das ich demnächst eine Karte für eine Challenge Basteln möchte und gestern Abend habe ich mich gleich dran gemacht.

Auf dem Blog von KartenKunst (Klick) habe ich Stanz-Intarsien-Technik entdeckt und wollte sie unbedingt einmal ausprobieren. Außerdem findet dort zu dem Thema eine Challenge statt, an der ich gerne Teilnehmen möchte.

Herausgekommen ist dann diese Karte:
 

Zuerst hab ich mir zwei Labels mit Rahmen in rosa und grün ausgestanzt. Bei einem Label habe ich noch einen Schmetterling reingestanzt und mit buntem Papier nochmals einen Schmetterling gestanzt:

Dann habe ich den rosanen Rahmen und das grüne Label ineinander gesetzt und auf eine weiße Karte geklebt (leider ist mir da ein kleiner Fauxpas mit dem Papier passiert, es ist eingerissen):

Dann habe ich mir aus einem Notizzettel eine Maske angefertigt und die Innenfläche mit Kleber bestrichen:
 Vielen Dank an Annelotte an dieser Stelle, die auf ihrem Blog super erklärt hat was Maskieren bedeutet und wie das genau geht. Ich drück dich mal ganz doll.

Nun kam die Fieselarbeit. Ich habe den Schmetterling nochmals in rosa gestanzt um die kleinen Lücken füllen zu können (hätte vielleicht mit grün noch besser ausgesehen aber nun klebte es ja schon):

Detailbild:

 Die kleinen Risse im Papier habe ich ganz einfach weggeschummelt, indem ich ein kleines Gruß-Stanzteil mit Klebepads auf die betreffende Stelle geklebt habe:

So gefällt es mir schon wesentlich besser:

Den grünen Schmetterling habe ich auf einen Notizzettel geklebt, die bunten Teilchen in die Lücken gepuzzelt und dann den Schmetti mit der Nagelschere ausgeschnitten:
Den kann man dann eventuell noch auf den Briefumschlag oder in die Karte kleben.

Zum Schluß habe ich den Rahmen noch mit einem goldenen Lackmarker umrandet:
Für meinen ersten Versuch finde ich die Karte ganz gut gelungen. Die Technik gefällt mir sehr gut und ich werde auf jeden Fall noch weitere Karten damit gestalten.

Euch wünsche ich nun viel Spaß beim Nachmachen.
Und bevor ich mich verabschiede, möchte ich euch noch zeigen was mein Sohnemann am Montag Nachmittag in der Schule Gebastelt hat. Ich hatte euch ja schon einmal erzählt, das es da Nachmittags verschiedene Angebote gibt und er sich, unter Anderem, für kreatives Gestalten entschieden hat. 

Und jetzt schaut mal was das gbastelt wurde:
Ist die nicht toll geworden? Das hat er echt klasse gemacht. Ich habe mich riesig darüber gefreut. Bin schon ganz schön stolz, das er auch so gerne bastelt und sich auch sehr viel Mühe gibt.

So, das wars jetzt aber von mir. Bis bald und ganz liebe Grüße,

eure Kathleen

Kommentare :

  1. Moin Kathleen,
    dein Basteelwerk ist total schön geworden. Der Effekt ist grandios. Die Ente finde ich total süß gemacht. Hat dein Sohn richtig klasse gebastelt. Ja, wie die Mama, so der Sohn. Finde ich toll.
    Ich wünsche dir eine gute Nacht.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön das dir meine Karte gefällt liebe Heidi. Ja den Effekt finde ich super Klasse. Echt tolle Technik.
      Ja die Ente/Gans hat er gut gemacht. Bin auch richtig stolz auf ihn. Stimmt, Mama machts ja vor. Und die neue Big Shot findet er auch besser wie meinen alten Double Do XL.

      Ganz liebe zurück

      Löschen
  2. Hallo Kathleen,
    Deine Intarsienkarte sieht sehr schön aus, gefällt mir gut. Finde diese Technikauch ganz toll und werde bestimmt Wiederholungstäter.:-)
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Kerstin. Also ich mach das auch nochmal, auf alle Fälle. Es macht echt Spaß.

      Löschen
  3. Hallo Kathleen, sehr schön geworden, Deine Schmetterlingskarte, ich liebe die Farben! Vielen Dank fürs Mitmachen bei der Karten-Kunst Techniques-Challenge!
    Liebe Grüße
    Anne-Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Anne-Kathrin,
      es hat auch echt Spaß gemacht es auszuprobieren und der Effekt ist echt Klasse. Ich werde auf jeden fall noch weiter herum experimentieren. Es ist echt toll. Danke nochmal das du die Technik so toll erklärt hast.

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar zu meinem Post. Ich werde dir ggf. gerne so schnell wie möglich Antworten. Ich freue mich sehr über ein paar nette Worte von dir.

Ganz liebe Grüße

Kathleen