Dienstag, 14. Juli 2015

Tierisch natürlich

 Hallöchen meine Lieben.

Heute hatte ich um 9:00 Uhr einen Termin in Görlitz. Um 6:00 Uhr klingelte bereits mein Wecker, denn der Bus fuhr kurz nach 7:00 Uhr.
 
Es galt ja auch noch den Großen zu Wecken und den Kurzen fertig zu machen.
 
Meine Freundin und ich, hatten schon eher beschlossen gemeinsam nach Görlitz zu fahren und uns nach meinem Termin einen schönen Nachmittag mit den Kids zu machen.
 
Also, gesagt getan.
 
Gegen 7:00 Uhr trafen wir uns mit meiner Freundin und ihrer Tochter an der Bushaltestelle und dann ging es auch gleich los. Mit dem Bus zu einem Bahnhof und von dort mit dem Zug ans Ziel.

Es war 8:14 Uhr als wir in Görlitz ankamen. Genug Zeit also noch, um etwas Frühstücken zu gehn.
 
Für nur 2,50 € bekam man bei einem Bäcker/Bistro schon ein süßes Frühstück, welches aus einem Brötchen, Butter, einer Portion Marmelade, einer Portion Schokocreme und wahlweise Tee, Kaffee oder heißer Schokolade besteht. Für nur 0,50 € mehr, hätte man auch noch ein Frühstücksei dazu bestellen können, dieses ließ ich aber aus Zeitgründen weg.
 
Nachdem wir 3 mal das süße Frühstück bestellt hatten, die Tochter meiner Freundin wollte nur einen Tee, kam es auch promt und wir konnten gleich losfuttern. Hunger hatte ich genug.
 
8:50 Uhr war ich dann fertig mit Essen und ging zu meinem Termin (2 minuten Laufweg), während meine Freundin auf meine Jungs aufpasste.
 
Eine Stunde später war der Termin vorbei und wir konnten uns nun die Zeit frei einteilen. 
 
Nach einem kleinen Statdbummel, steuerten wir das Naturkundemuseum an. Da das Wetter sehr wechselhaft (Schauer) war, haben wir uns gegen den Tierpark entschieden.
 
Aber nun hab ich genug geschrieben.

Jetzt zeige ich euch ein paar der Fotos, die ich geschossen habe.


Ich beooooobachte dich ganz genauuuuuuuu:




Auf der Suche nach Rotkäppchen:


Mir nach, Kinder:



Flora und Fauna:









 
 

Der hat eine schöne Farbe:

Nach unserem Museumsbesuch sind wir erstmal Mittagessen gegangen. Ich war echt überrascht das man hier doch so günstig und trotzdem lecker Schmausen kann.

Dach haben wir noch ein bisschen geshoppt und auch für Sightseeing war noch genügend Zeit:
 

Was mir sehr, sehr positiv aufgefallen ist, diese Stadt ist sehr Kinderwagen- bzw. Rollstuhlfreundlich. Da gibt es bei fast jedem Geschäft Rampen und im Museum sogar einen Fahstuhl. Echt Klasse. Könnte sich so manche Stadt mal ne Scheibe abschneiden.

Langsam wurde es Zeit aufzubrechen. Es war 15:00 Uhr und wir waren lange genug unterwegs. Der nächste Zug fuhr auch gleich und in wenigen Minuten erreichten wir den Bahnhof.

Zu Hause angekommen, gingen wir alle gleich nach Hause. Ich blieb aber mit den Jungs noch ein wenig auf dem Spiellplatz, vor unserem Wohnblock.

 Was ich in Görlitz alles gekauft hab, das ziege ich euch dann morgen.

Ganz liebe Grüße,

eure Kathleen

1 Kommentar :

  1. Sehr schöner Bericht! Jetzt hoffe ich, dass es ein gutes Vorstellungsgespräch war und nicht etwas ein Arzttermin :-)!
    Lieben Fruß von Annelotte

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar zu meinem Post. Ich werde dir ggf. gerne so schnell wie möglich Antworten. Ich freue mich sehr über ein paar nette Worte von dir.

Ganz liebe Grüße

Kathleen