Donnerstag, 5. Dezember 2013

1, 2, 3, ich esse Brei

Hallo ihr Lieben.

Nun war es ein paar Tage recht ruhig hier. Ich hatte ein bisschen was um die Ohren und zum Bloggen keine Zeit und Lust. Aber nun bin ich wieder hier und es kann wieter gehn.

Am Montag war ich mit den Kids beim Doc. Beim Großen wollte ich nur was abklären lassen und bei dem Kleinen stand die U5 an. Das ist eine Routineuntersuchung bei Babys, die zwischen dem 6. und 7. Monat durchgeführt wird. Da wird auch gemessen und gewogen.

Schlumpfi misst nun 71 cm und wiegt stolze 9 Kilo, und das, obwohl er bisher nur Muttermilch bekommen hat. Ich habe es schon immer mal wieder mit Brei zusätzlich probiert, aber das war ihm nicht so geheuer. Am selben Nachmittag habe ich mir dann gedacht, versuche ich es doch einfach nochmal und siehe da, fast ein ganzes Gläschen hat er verdrückt, der kleine Feinschmecker.
 
 Ich war ganz schön Stolz auf ihn, weil er so viel gegessen hat. 

Aber wer kann bei Joghurt mit Erbeere und Apfel schon nein Sagen.

 Ich werde ihm nun weitere Geschmackrichtungen und Sorten anbieten und mal sehen was er bevorzugt mag.

Und auch mit einem Gläschen zum Mittag werde ich es zum Anfang mal probieren.

Wenn das gut klappt, dann wird natürlich auch für ihn in Zukunft mitgekocht. Da freuen wir uns jetzt schon drauf.

Ganz liebe Grüße,

eure Kathleen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar zu meinem Post. Ich werde dir ggf. gerne so schnell wie möglich Antworten. Ich freue mich sehr über ein paar nette Worte von dir.

Ganz liebe Grüße

Kathleen