Dienstag, 8. Oktober 2013

Verdammte Sch****

Jeder kennt das Problem. Da geht man Spazieren mit den Kids, oder ist wie ich heute Früh mit dem Kinderwagen unterwegs um den Großen zur Schule zu bringen, und was sieht man mitten auf dem Gehweg - nen Hundehaufen!!!

Das regt mich jedes mal sowas von auf. Ich mag die Sch**** weder an meinem Schuh noch am Kinderwagenrad oder sonstwo kleben haben. 
Ich habe echt nichts gegen Hunde, nur wenn die ihren Haufen mitten auf den Gehweg setzten, grrrrrrrrrrrr...

Obwohl das eigentliche Problem ja eher bei Herrchen oder Frauchen liegt, die das zulassen. Warum kann man denn das, verdammt nochmal, nicht weg machen, wie man das zu Hause mit seinen Hinterlassenschaften auch macht. Da wird ja auch nach dem Geschäft gespült, oder spülen diese Leute nicht? Mich würde es ja nicht stören wenn es auf der Wiese wäre, weil ich da ja nicht lang laufe. Aber mitten auf dem Weg ist das echt zum Ko****. 

Ich kenne ja genug Leute die eine Tüte dabei haben und es dann auch sachgemäß entfernen und entsorgen, aber natürlich habe ich oft genug auch schon Leute gesehen die einfach unberührt weiterlaufen. Am liebsten würde ich denen den Haufen hinterherschmeißen. Die sollen da selber mal reintreten. Oder stört die das nicht wenn das passieren würde? Zumal das ja auch eine geruchsintensive Angelegenheit ist.

Vor ein Paar Jahren, als mein Großer (7) noch im Kleinkindalter war, haben wir im Herbst Blätter gesammelt und natürlich war da auf der Wiese, schön von dem ganzen Laub getarnt, eine Tretmine. Ihr könnt euch ja vorstellen wie begeistert ich war als ich den Mist an meinem Schuh entdeckte. 

Es heißt ja das es Glück bringt in Hundekacke zu treten. Dazu muss ich erwähnen das, bevor ich mit meinem Freund zusammen gekommen bin, mir das zweimal hintereinder passiert ist. Und nun haben wir im Dezember schon unser 10 jähriges.

Dieses Jahr ist es mir bisher noch nicht passiert das ich wo reingetreten bin, da ich immer mit Adleraugen den Weg begutachte. Wie schon erwähnt, ist ja vorallem der Schulweg oft mit Hundesch**** gepflastert. Ich mag das weder bei Sohnemann vom Schuh kratzen noch beim Kinderwagen an einem Rad wegmachen müssen. Deshalb passe ich doppelt auf wo wir lang gehen.

In diesem Sinne sage ich:
Liebe Grüße und bis bald,
eure Kathleen

Kommentare :

  1. Moin Kathleen,
    ohhh ja, das ist einfach nur iiiiiiiigittttt!!! Aber höre die Hundebesitzer mal, sie haben entweder alle immer eine Tüte dabei (wenn ja, wäre es toll, wenn sie sie bei Bedarf auch benutzen würden) oder du bekommst zur Antwort, dass sie ja schließlich Hundesteuer zahlen. Ich zahle auch Steuern, deshalb scheiiii...e ich trotzdem nicht überall hin. Phuuuh, das mußte mal gesagt werden. Nützen wird es wohl nichts, also immer schön die Augen offen halten.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi, es gibt ja ab und an auch wo diese Hundetoiletten, aber wenn man dann mal guckt sind meistens die Tüten alle, weil die dann für andere Sachen benutzt werden. Auch das finde ich Sch****. Es sollte einfach bestraft werden wenn die auf den Weg machen. Aber dann müsste ja ständig jemand da sein der das Kontrolliert und da fängt es ja schon an. Wenn ich jedenfalls jemanden sehe der das zulässt, den mach ich rund wie einen Buslenker.

      Liebe Grüße zurück

      Löschen
    2. jep, da kannste mich rufen, ich bin dabei. Dann werden es schon zwei Buslenker, hihi.
      Liebe Grüße Heidi

      Löschen
    3. Das Mach ich Heidi, hihihi. Das wird ein Spaß.

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar zu meinem Post. Ich werde dir ggf. gerne so schnell wie möglich Antworten. Ich freue mich sehr über ein paar nette Worte von dir.

Ganz liebe Grüße

Kathleen