Donnerstag, 8. Oktober 2015

Rezension zu: Flug der Feder (Teil 1 und 2) von Alexandra Schumann

Infos zum Buch
 

Titel: Flug der Feder Gesamtausgabe
Autor/In: Alexandra Schumann
Seitenzahl: 320 Seiten
Format: Taschenbuch
Verlag: Alexandra Schumann; Auflage: 1 (28. Oktober 2014)
Preis: 9,90 € 
ISBN-10: 300046378X
ISBN-13: 978-3000463785
Zum Inhalt

Gesamtausgabe: 
Teil 1: Am Fluss des Bunten Vogels 
Teil 2: Seelensammler
Was ist, wenn die Seele unsterblich ist? Eine fantastische Wiedergeburtsgeschichte! Lass dich entführen in eine andere Welt… Feder wächst als Vollwaisenjunge bei den Indios auf und führt hier ein Leben voller Wunder. Doch erst, als ihn der Schamane Weißer Bär unter seine Fittiche nimmt, findet er zu sich selbst und entwickelt sein Potential, das noch so manche Überraschung bereithalten wird. Nach seinem Tod geistert er zunächst als Seelensammler umher, bis er sich endlich entschließt, wieder auf die Welt zu kommen und zwar als Frau! Denn endlich möchte er Wünsche und Sehnsüchte erfüllen, die bislang ungestillt waren. Wird er es schaffen, endlich ein voll erfülltes Leben zu führen? 
Mitreißend und packend von Anfang bis Ende!
Meine Meinung
Zum Cover:
In einem schönen hellen grün gehalten und mit einem tollen Motiv, spricht mich das Cover sehr an und macht richtig neugierig auf die Geschichte.
Zum Buch:
Alexandra Schumann entführt den Leser mit dieser wundervollen Indianergeschichte in eine farbenfrohe und aufregende Welt. Die Figuren sind sehr realistisch dargestellt und man fühlt sich sehr mit ihnen verbunden - man lebt, leidet, lacht und weint mit ihnen. Durch die Detailgetreuen Beschreibungen der einzelnen Schauplätze, ist es fast so, als wäre man live mit dabei. Es entstanden bei mir dadurch auch wunderbare Bilder im Kopf. Die Handlung ist mit vielen interessanten Hintergrundinfos gespickt, sehr ergreifend und auch emotional. Eine mal ganz andere Geschichte, die auch sehr zum Nachdenken anregt.
Fazit:
Für alle Indianerfans, diejenigen die sich für das Thema Widergeburt interessieren, aber auch für alle anderen Leser sehr empfehlenswert.
Ich wäre gerne noch viel Länger bei Feder und seinem Stamm geblieben.
Ich gebe diesem Buch:
Liebe Grüße und bis bald,

eure Kathleen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar zu meinem Post. Ich werde dir ggf. gerne so schnell wie möglich Antworten. Ich freue mich sehr über ein paar nette Worte von dir.

Ganz liebe Grüße

Kathleen