Samstag, 3. Oktober 2015

Rezension zu: Tanz! von Sonja Planitz

Infos zum Buch


Titel: Tanz! 
Autor: Sonja Planitz
Seitenzahl: 184 Seiten
Format: Taschenbuch
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Preis: 7,99 €
ISBN-10: 1500208795
ISBN-13: 978-1500208790
Zum Inhalt

Die junge Kriegerin Kaera vom Planeten Musica soll die Menschheit vor den Schatten beschützen. Diese mächtigen Kreaturen versklaven jede Welt, der sie habhaft werden können. Ausgerechnet eine Tanzshow haben sie als Ziel gewählt, um von dort aus ihre Invasion zu beginnen – und ehe sie es sich versieht ist Kaera mittendrin! Aber nicht nur die seltsamen Gewohnheiten der Menschen machen ihr zu schaffen, sondern auch die gemeinen Attacken ihrer Konkurrentin Domenika. Und dann ist da noch Alex, der ihr auf den ersten Blick den Kopf verdreht hat. Wird Kaera es trotzdem schaffen, die Invasion zu verhindern?

Meine Meinung

Zum Cover:
Das Buchcover gefällt mir sehr, schon alleine durch die tolle Farbe. Das Bild ist super gut gewählt und passt wunderbar zum Titel.

Zum Buch:
Diese Geschichte ist mal etwas ganz anderes. Sonja Planitz gewährt einem Einblicke in eine andere Welt.
Schon auf den ersten Seiten wird eine wahnsinnige Spannung aufgebaut. Man muß einfach weiterlesen, weil man unbedingt wissen will, was als nächstes passiert.
Mit einer gesunden Portion an Witz und Ironie lädt das Buch auch zum Schmunzeln ein. Die kleinen Intriegen der Protagonisten sind teilweise zum Schießen komisch. Man lacht und leidet mit ihnen.
Die Charaktere selber, sowie die einzelnen Schauplätze sind wunderbar beschrieben und erzeugten bei mir echt tolle Bilder im Kopf.

Ich freue mich schon auf die Fortsetzung und bin so gespannt wie es mit Keara und Alex weitergeht.

Fazit:
Absolute Leseempfehlung!!!

 Ich gebe diesem Buch:
Bis bald,

eure Kathleen

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar zu meinem Post. Ich werde dir ggf. gerne so schnell wie möglich Antworten. Ich freue mich sehr über ein paar nette Worte von dir.

Ganz liebe Grüße

Kathleen